Editorial März 2017

 

Kristof WardaLiebe Mitglieder, liebe Freunde,

 

es gibt ein paar Termine in den nächsten Wochen und Monaten, die Sie sich freihalten sollten: Am 19. und 20. Mai 2017 entert die Volksbühne die Kieler Hansekogge am Sartorikai! Die überaus erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Verein Kieler Hansekogge geht damit schon ins dritte Jahr. Zusammen mit seiner Kieler Schauspielerkollegin Jule Nero, die gerade ihre Schauspiel-Ausbildung beendet hat, lädt Horst Stenzel ein zu „Love is in the Air“, einem Abend mit Geschichten, Gedichten, Liedern und Balladen rund um das Thema Liebe.

Zuvor – am 27. März 2017 und am 24. April 2017 – liest Horst Stenzel im Ratskeller aus den Werken von Joachim Ringelnatz und Hans Fallada. Alle Infos dazu finden Sie unter dem Hauptmenüpunkt „Lesungen“.

Am 14. Mai 2017 laden wir ein zur großen Schauspiel- & Ballett-Revue ins Schauspielhaus in der Holtenauer Straße. Dort erwarten uns ein buntes Programm und ein Ausblick auf die nächste Spielzeit. Näheres dazu unter dem Hauptmenüpunkt „Volksbühnengala“.

In der Reihe „Musik und Kabarett der Kulturen“ konnten wir im ausverkauften Opernhausfoyer zuletzt das Sophienquartett & Werner Klockow mit ihrem Beatles-Abend, sowie Louisa Kilian, von Hendrik Bockholt am Piano begleitet, erleben. Am 8. Mai 2017 präsentieren wir Ihnen das Berliner Kabarett-Duo „Kaiser & Plain“, das ihr erstes Konzert in Kiel geben wird. Alle Infos dazu finden Sie unter dem Hauptmenüpunkt „Neue Veranstaltungen“.

Schon öfter in der Landeshauptstadt Kiel aufgetreten ist die Musikgruppe „Caroline Du Bled & scorbüt“. Sie werden zum Abschluss unserer Spielzeit am 12. Juni 2017 im Opernhausfoyer dem Ton-Steine-Scherben-Sänger und „König von Deutschland“ huldigen und ein Rio-Reiser-Programm spielen.

Ein wichtiger Hinweis noch zum Schluss: Bei unseren Abo-Vorstellungen im Opernhaus kommt es zu einer kleinen Spielplanänderung: Das Bühnenbild der „Reise nach Reims“ ist im Mai in Verona. Deswegen wird am 17. Mai 2017 „Skylla und Glaukos“ gespielt. „Die Reise nach Reims“ wird stattdessen am 7. Juni 2017, dem eigentlichen „Skylla-und Glaukos“-Termin nachgeholt.

Ich freue mich darauf, Sie bei diesen Gelegenheiten zu treffen,

Bis dann, Ihr

Kristof Warda
2. Vorsitzender
und das Team der Volksbühne Kiel e. V.