NIEDERDEUTSCHE BÜHNE

nbsoafafotoTheater am Wilhelmplatz 2

Die Termine für die Weihnachtsmärchen im Theater am Wilhelmplatz und im Opernhaus Kiel und finden Sie unter dem Menüpunkt „Theater für Kinder“.

 

 

 

 

 

 

Die günstigen Volksbühnen-Preise für Kaufkarten:

I 13 € II 11 € III 9,50 €

 

 

Das Jahresprogramm der Niederdeutschen Bühne Kiel 2016/2017

 

Von „Langusten“ bis „Tussipark“


Theaterspaß auf Plattdeutsch – vom Drama bis zur Karaoke-Komödie

Der Spielplan des Theaters am Wilhelmplatz ist abwechslungsreich: Karaoke-Komödien, niederdeutsche Schwänke, aber auch nachdenkliche Dramen. Volksbühnen-Mitglieder können dies zu günstigen Preisen genießen – entweder als Inhaber eines Volksbühnen-Abos oder durch den Kauf von Karten aus dem Ticket-Shop der Volksbühne. Hier nun die Kurzbeschreibungen der Stücke, die in der Spielzeit 2016/2017 am Wilhelmplatz über die Bühne gehen werden:

 

Bliev doch to’n Fröhstück

Komödie von Gene Stone und Ray Cooney

Die junge, chaotische und hochschwangere Louise Hamilton bringt die wohlgeordnete Welt des Spießbürgers Georg Clark durcheinander. Im ausgelassenen Hick-Hack entdeckt sie jedoch, wie schön wirkliche Zuwendung sein kann. Und Georg lernt, dass nach einem Ehedebakel so etwas wie Liebe doch möglich ist.

Ab 30. September 2016

 

Mien Mann, de fohrt to See

Komödie von Wilfried Wroost

Der ehemalige Schiffskoch Brammer hat mit seiner Frau Mary aus seiner Würstchenbude ein ordentliches Lokal gemacht. Um seine Schulden abzutragen möchte er bei seinem ehemaligen Kapitän anheuern. Zuerst muss er aber eine kurze Haftstrafe absitzen. Davon soll niemand etwas erfahren und so wird erklärt, Brammer fahre wieder zur See. Als Mary im Lotto gewinnt, platzt mitten in die Freude die Nachricht, dass das Schiff auf dem Brammer unterwegs sein soll, untergegangen ist. Mary wird als reiche Witwe umworben … bis der Totgeglaubte wieder nach Hause kommt.

Ab 28. Oktober 2016

 

Langusten

Am 60. Geburtstag von Marie Bornemann erlaubt ihr der Ladeninhaber, für den sie schon ihr ganzes Leben lang putzt, sich in der Auslage etwas auszusuchen – sie wählt eine Languste. Das wird ein Festessen. Während sie auf die Gäste wartet, erinnert sie sich in real gespielten Szenen an die Ereignisse, wie es dazu gekommen ist.

Ab 13. Januar 2017

 

Tussipark

Karaoke-Komödie von Christian Kühn

Vier Frauen treffen im Parkhaus eines Einkaufszentrums aufeinander: Die gestresste Hausfrau und Mutter Grit, die frisch entlassene Verkäuferin und Karaoke-Fan Jennifer, die männerverschleißende Geschäftsfrau Pascaline und Wanda, die sich nach geplatzter Hochzeit in ihrem Auto in der Tiefgarage verschanzt hat. So verschieden die Leben der einzelnen Damen sind, so unterschiedlich sind ihre Träume, ihre Sehnsüchte und ihre Männer. Zeit für eine Frauengemeinschaft, die zusammenhält: der Tussipark ist gegründet!

Ab 17. Februar 2017

 

Twiefel

Nach der Filmvorlage „Glaubensfrage“
Drama von John Patrick Shanley

Die Nonne Aloysius Beauvier führt ein strenges Regiment. Der charismatische Priester Brendan Flynn hingegen will frischen Wind in die religiöse Lehranstalt bringen. Beauvier setzt die Ordensschwester James auf den Priester an. Eigentlich mag James den Pater und hält ihn für einen guten Menschen. Doch dann beobachtet sie etwas, dass auf den Missbrauch des Jungen durch den Priester hindeutet.

Ab 24. März 2017

 

Endlich alleen!

Komödie von Lawrence Roman

„Endlich allein!“, so frohlocken Helen und George Butler angesichts der neuen Zweisamkeit, als die drei Söhne aus dem Haus sind. Aber die erwachsenen Kinder lassen ihnen die wohlverdiente Ruhe nicht, sondern kommen mit ihren Alltagsproblemen zurück ins „Hotel Mama“. Die erhoffte Idylle verwandelt sich in ein Tollhaus, bis Helen der Geduldsfaden reißt und George endlich ein Machtwort spricht.

Ab 5. Mai 2017

 

Karten für alle Vorstellungen gibt es zum vergünstigten Preis bei der Volksbühne Kiel.

NIEDERDEUTSCHES ABO

im Theater am Wilhelmplatz
6 x Niederdeutsche Bühne
Für nur 66 € (erm. 60 €)
An festen Tagen – immer donnerstags

 

NIEDERDEUTSCHES WAHLABO: WAHL-ABO IV

im Theater am Wilhelmplatz
6 x Niederdeutsche Bühne
Sie wählen die Vorstellungen und Termine aus dem Spielplan der Niederdeutschen Bühne selbst aus.
Für nur 70 €, erm. 63 €

 

DIE GÜNSTIGEN VOLKSBÜHNENPREISE:
für alle Mitglieder ohne Abo, für zusätzliche Karten über die jeweiligen Abos hinaus und für Karten der Betriebe, Vereine und Organisationen

Regulär:    I  13 €, II  11 €, III  9,50 €
Ermäßigt:    I  11 €, II  9 €, III  7,50 €

 

Bequem und günstig

Für alle Vorstellungen können Sie als Volksbühnen-Mitglied sehr günstige Kaufkarten bestellen. Außerdem können die Wahlring-Abonnenten aus diesen Terminen ihre Karten auswählen. Für Premieren und Gastspiele gelten Sonderpreise. Informationen hierüber in der Geschäftsstelle. Auch für Premieren steht ein begrenztes Kontingent zur Verfügung.

 Ermäßigung für Begünstigte

Eine zusätzlichen Ermäßigung auf die genannten günstigen Volksbühnen-Preise erhalten Jugendliche, Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende und Schwerbehinderte. Die Berechtigung muss nachgewiesen werden. Begleitpersonen vom Schwerbehinderten mit dem „Kennzeichen B“ zahlen keinen Eintritt. Diese Regelung gilt für alle Vorstellungen (keine Gastspiele und Sonderveranstaltungen) im Opernhaus, im Schauspielhaus, der Studio-Bühne im Schauspielhaus, der Niederdeutschen Bühne und den Philharmonischen Konzerten im Kieler Schloss.