Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Endlich, endlich, endlich – Seeschlacht

Samstag, 25. November 2017 / 20:30

Veranstaltung Navigation

Deichart Gastspiel im Studio im Schauspielhaus

 

Die Tagebücher der Matrosen Carl Richard Linke und Richard Stumpf sind besondere Zeitdokumente. Beide er- und überlebten den Ersten Weltkrieg an Bord der SMS Helgoland. Linke, ein nüchterner Wehrpflichtiger, der vor Beginn des Krieges eigentlich kurz vor der Entlassung stand, und Stumpf, ein glühender Patriot.

Aus unterschiedlichen Blickwinkeln beschreiben sie das Kriegsgeschehen und den Alltag an Bord, der vor allem durch Warterei, sinnlosen Drill und nicht zuletzt durch Hunger geprägt ist und die gesamte Mannschaft zunehmend zermürbt und demoralisiert. Wie eine Erlösung kündigt sich im Mai 1916 die erste große Seeschlacht an, die als „Skagerrakschlacht“ Geschichte schreibt. „Endlich, endlich… endlich, ist das große Ereignis eingetreten.“, heißt es bei Richard Stumpf. Die Skagerrakschlacht bleibt, bis zu den Matrosenaufständen 1918, jedoch einziger, blutiger Höhepunkt und treibt die Desillusionierung nur weiter voran.

Mit minimalen Mitteln bringen Eirik Behrendt und Tom Keller ihre Figuren zum Leben…Dazu basteln die Schauspieler ihre eigene Soundcollage. Aus dumpfem Trommelschlag und Geschabe wird im Loop gleichförmiges Motorengeräusch; aus rasselndem Blech und wild stampfender Pauke ein veritables Schlachtgewitter.

„Anne Spaeter lotet die Stimmungen aus und verdichtet die Texte zum Destillat, irgendwo zwischen Collage, Selbstgespräch und Dialog. Ein Abend jenseits aller Betroffenheit, der mehr erzählt als die Geschichte einer Seeschlacht.“ Kieler Nachrichten 01.06.2016

Im Mai 2016 im Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei uraufgeführt, wird „Endlich, endlich, endlich- Seeschlacht!“ am 25. November im Studio des Kieler Schauspielhauses wieder aufgenommen und ist gleichzeitig Auftakt für die Fortsetzung, die im März 2018 im Studio Premiere feiern wird und die Ereignisse von 1916 bis 1918 zum Schwerpunkt hat.

(Quelle: www.deich-art.de)

Gastspielpreis: 16,50 € (+ 1 € VK)

Details

Datum:
Samstag, 25. November 2017
Zeit:
20:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Studio im Schauspielhaus
Holtenauer Straße 103
Kiel, 24105
+ Google Karte